Über uns
Historie

Am Anfang war alles spannend: In London begann 1968 die Erfolgsgeschichte der damaligen „Computer Aid for Management“.  Ein junges Team entschloss sich, als selbständige Firma Software zu entwickeln, um Technologieunternehmen mit Ideen und Know-how zu unterstützen. Damit legten Sie den Grundstein für das heutige IT- & Engineering Unternehmen, spezialisiert auf Aviation, Space, Automotive und Maschinenbau.

  • 1968 Gründung in London als Computer Aid for Management
  • 1975 CAM Hauptsitz in München - Beginn der Softwareentwicklung für Monitoring & Control am DLR – GSOC
  • 1983 Spacelab D1-Mission – Entwicklung des Telemetrie Processing System für DLR; Kommunikationsinterface zur DSU (Data Selection Unit) in Houston zur Verfügung gestellt
  • 1985 Start von Unterstützungsleistungen im Projekt MRCA Tornado für MBB (Airbus D&S)
  • 1993 Spacelab-D2 Mission - Auslieferung einer Telemetrie Processing Software mit umfangreichen Bodenkomponenten, Durchführung von Operations Support
  • 1994 Entwicklung von FRAMTEC – ein Produkt für Monitoring & Control (M&C) von Satelliten und Bodenstationen
  • 1995 Nahuelsat, Argentina – Entwicklung von Bodenstations- und Kontrollcenter Software als Unterauftragnehmer für DLR und Alenia
  • 1997 CAM und Partner durch EUMETSAT ausgewählt, Software zu liefern für Central Facility and Monitoring‘ und zum Betrieb der primären Bodenstation.
    Installation des CAM Voice Systems für EUROCONTROL, Maastricht, Niederlande2002 Auftrag für Lieferung einer Telemetrieauswerteanlage für das BwB
  • 2003 Entwicklung eines Tools für MAN zur Auswertung von Motordaten
  • 2005 Mitarbeit am EU Forschungsprojekt SMMART ( System for Mobile Maintenance Accessible in Relat Time) im Rahmen eines europäischen Konsortiums.
    Entwicklung einer 'Flight Test Management Software' für Airbus Helicopters.
  • 2005-2010  Mitarbeit beim „Realisierungskonzept für ein Landrobotersystem bis 3 t“ Mitarbeit beim „Systemdemonstrator Unbemanntes Landfahrzeug“
  • 2005-2007 Europäisches Forschungsprojekt EUSMART – Helikopter MRO
  • 2006 CAM startet Unterstützungsleistungen für die internationale Raumstation ISS
  • 2007  Projektmanagement für ein militärisches Kommunikationssystem für die Schweizer Luftwaffe inkl. Definition von Teststrategien und Prozeduren
  • 2009 CAM gewinnt Großaufträge für das Voice Intercom System und das Video Distribution System für Galileo (DLR-GfR).
    Entwicklung des Software Produkts ILS++ als Standardlösung für Logistic Support Analysis, Obsoleszenz Management und Umweltverträglichkeitsanalyse.
  • 2010 Entwicklung ARTS - Aerospace Requirements Tracking System zusammen mit IABG
  • 2011 CAM entwickelt das Produkt CAM.RF, eine Tablet-basierte mobile Anwendung für Notärzte und Rettungsdienste.
  • 2012 Das CAM Produkt ILS++ (Integrated Logistic Support) wird an Emiraje Systems, Abu Dhabi UAE ausgeliefert.Entwicklung eines 'Flight Test Control Systems' für COMAC, Shanghai.
    CAMs Voice Intercom System wird an das Galileo Control Centre in Fucino, Italien ausgeliefert
  • 2012 Österreichisches Rotes Kreuz, Oberösterreich wählt CAM.RF als Standardprodukt für die mobile Einsatzdokumentation im Rettungsdienst
  • 2013 Aufbau einer Datenverbindung vom GSOC (German Space Operation Center) zum EDRS (European Data Relay System)